WasserverschmutzungNachtsicht RadarMaschineninspektion

FB Technik/Umwelt

Der Fachbereich sorgt für eine angemessene technische Wissensvermittlung. Während der interdisziplinären "Grundlehrgänge" werden die technischen Aspekte des Systems Schiff, d.h. Bauarten, Antriebs- und Steuerungstechnik in Grundzügen gelehrt. In weiterführenden Lehrgängen wird dieses Wissen vertieft und erweitert. Der sechswöchige Maschinenlehrgang ist als Modul zum Erwerb eines Befähigungszeugnisses anerkannt. In allen anderen Lehrgängen kann auf Exponate des Fachbereiches zurückgegriffen werden, die der Veranschaulichung dienen und den praktischen Bezug herstellen.

Weitere Ausbildungsschwerpunkte sind die des Umweltschutzes und des Umgangs mit gefährlichen Gütern. Diese Themen werden sowohl unter rechtlichen Aspekten als auch im Hinblick auf faktische Zusammenhänge und Gefahren behandelt.

Ein wesentlicher Schwerpunkt ist die Nutzung der Radartechnik. Das Ausbildungsziel wird durch einen theoretischen Unterbau und praktische intensive Übungen am Radarsimulator erreicht.

Seit Inbetriebnahme einer der modernsten Radarsimulatoranlagen Europas im Jahre 2006 wird neben der klassischen Radarausbildung im Binnenbereich auch Inland-ECDIS (Kombination von Radar und elektronischer Flusskarte) praxisgerecht vermittelt. Der moderne Radarsimulator ist in Deutschland einzigartig und verfügt über alle Zulassungen und Zertifizierungen der zuständigen Bundesbehörden. Die erfolgreichen Absolventen  dieser Lehrgänge an der WSPS erhalten die gleichen Befähigungszeugnisse wie die Berufsschifffahrt.

Fachbereichsleiter Technik/Umwelt         

tl_files/wsps/img/motive/fb_technik/WSPS240.jpg

Erster Polizeihauptkommissar Brickart
Telefonische Erreichbarkeit: 040 4286 - 65523
Steffan.Brickart@wsps.hamburg.de